Montag, 21. November 2016

REZENSION zu Die Seiten der Welt - Blutbuch

Information zum Buch

Titel: Die Seiten der Welt - Blutbuch


Autor: Kai Meyer
Seitenzahl: 528
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-8414-0226-4
Preis: 19,99 €


Inhalt

Die Ideen fangen an die Refugien zu verschlingen und Furia ist verschwunden. Zunächst scheint es so als könnte keiner die Ideen aufhalten. Währenddessen kämpft Isis mit den Auswirkungen von dem Absolonbuch, nach dem sie sich immer mehr verzehrt. Auf Furias Seite versucht sie ihren Weg in die richtige zu finden und auf der anderen Seite versuchen ihre Freunde gleichzeitig Furia zu retten sowie die Ideen aufzuhalten.

Eigene Meinung

Zunächst wundert sich der Leser, wo Furia ist, denn im letzten Buch war ein Cliffhänger zu Furias Zukunft. Mit der Zeit steht fest, dass Furia bei den Tintlingen und Phaedra Herculanea sowie Siebenstern ist. In diesem Buch wird parallel erzählt zwischen der Welt, wo sich Furia sich befindet, und der echten Welt. In der echten Welt möchte man die Refugien versiegeln, um die Ideen zu stoppen und Furia versucht die Ideen unschädlich zu machen sowie einen Weg zurückzufinden. Isis wird durch das Absolonbuch stärker, aber gleichzeitig abhängig von diesem Buch und wird deshalb auch sterben, wenn sie zu stark von dem Buch abhängig ist. Die Adamitische Akademie gibt es nicht mehr, stattdessen ist ein Rat an ihrer Stelle mit dem Aushängeschild Rachelle Himmel. In Wahrheit spannt aber Cats Vater die Fäden und möchte seine Welt reinigen von Problemen, indem er diese wegsperrt. Bei diesem ultimativen Finale hat die Spannung im Vergleich zu den ersten beiden Büchern gefehlt und meine Motivation das Buch zum Ende zu bringen. Die Thematik hat mir nur gefallen, als es um Isis Person geht und eine Verfolgung sonst war es etwas träge das Buch zu lesen.

"Ich wäre ein Uhmacher, der keine Ahnung davon hat, wie ein Uhrwerk funktioniert. Wer will sich von so jemanden eine Uhr reparieren lassen?" (S. 83) 

Bewertung



"Die Seiten der Welt Trilogie" von Kai Meyer:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen