Donnerstag, 24. November 2016

REZENSION zu Der ewige Wunsch

Information zum Buch

Titel: Der ewige Wunsch


Autor: Christian Zeitmann
Seitenzahl: 255
Verlag: amazon publishing
ISBN: 978-1503-95132-7
Preis: 9,99 €


Vielen lieben Dank an lovelybooks und den Autor Christian Zeitmann für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplar. Danke, dass ich dieses schönes Buch lesen durfte.



Inhalt

Lucien hat eigentlich ein erfülltes Leben, aber er verspürt immer größer eine Sehnsucht nach einer ihm unbekannten Frau. Der Taxifahrer Georg beweist und zeigt ihm aber das Gegenteil, denn Lucien ist dieser Frau sehr wohl schon einmal begegnet. Dadurch startet die Suche nach dem ewigen Wunsch.

Eigene Meinung

Das Buch ist aufgespalten in zwei Zeiten. Einmal spielt es in der Gegenwart ab und einmal im 18. Jahrhundert. Lukas und Charlott, die Protagonisten, in der Vergangenheit, haben eine schöne Zeit bis ein Unglück sich ereignet und beide auseinander reißen. Deshalb äußert Lukas einen ewigen Wunsch, der Auswirkungen hat auf die heutige Zeit. Lucien lebt ein erfülltes Leben durch seine Kreativagentur, seiner Freundin und keinen großen Schwierigkeiten bis er sich immer mehr nach einer unbekannten Frau sehnt. Als er den Taxifahrer Georg trifft, lernt er mehr über das Phänomen Reinkarnation kennen und bekommt das Gefühl die Frau in einem seiner früheren Leben schon einmal kennen gelernt zu haben. Das interessante bei diesem Buch ist auch, dass er die Frau und seine Vergangenheit vor allem durch Träume kennen lernt. Der Schreibstil erleichtert dem Leser beim Reinkommen im Lesen und lässt sich flüssig lesen. Es ist fasziniert über mehrere Jahrhunderte hinweg eine ähnliche Geschichte zu lesen und die Eindrücke wahrzunehmen von Lukas als auch Lucien. 

Bewertung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen