Montag, 30. Mai 2016

REZENSION zu Die Erben der Nacht: Dracas

Information zum Buch

Titel: Die Erben der Nacht - Dracas
Autor: Ulrike Schweikert
Seitenzahl: 544
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30656-7
Preis: 12,95 €


Inhalt

Diesmal geht es zu den adeligen Dracas. Der geheimnissvolle Meister zeigt hier sein wahres Gesicht. Die Fähigkeit des Geistes bleibt den Erben der Nacht verwehrt, obwohl die Dracas dadurch ausgezeichnet sind. Haben die Erben eine Chance es doch zu erlernen?

Eigene Meinung

Das Buch ist mein Lieblingsbuch der Reihe und ich habe es innerhalb weniger Stunden fertig gelesen. In dem Buch geht es um fechten, tanzen, aber für Alisa das Wichtigste nicht um das Gedanken lesen. Es kommen hier viel schöne Wendungen vor, die ich jetzt nicht verraten will. Es ist aber wirklich lesenswert. 

Bewertung

REZENSION zu Die Erben der Nacht: Pyras

Information zum Buch

Titel: Die Erben der Nacht - Pyras
Autor: Ulrike Schweikert
Seitenzahl: 544
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30480-8
Preis: 12,00 €


Inhalt

Anfangs geht die Reise nach Hamburg zu den Vamalia, aber durch einen Unfall wird der Unterricht nun bei den Pyras in Paris fortgeführt. Dort lernen sie einen Orientierungssinn sich anzueignen und vieles mehr.

Eigene Meinung

Das ist das erste Buch von Ulrike Schweikert, dass mich wirklich in den Bann gezogen hat und ich es wirklich verschlungen habe. Es wären 5 Blumen geworden, wenn die Szene in Hamburg bei den Vamalia länger geworden wäre. Typisch für Frankreich wurde auch die Oper erwähnt und was ich hier sehr spannend finde ist, dass der Vampirjäger wieder auftaucht.

Bewertung


"Die Erben der Nacht Reihe" von Ulrike Schweikert:

Sonntag, 29. Mai 2016

REZENSION zu Layers

Information zum Buch

Titel: Layers

Autor: Ursula Poznanski
Seitenzahl: 448
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8230-5
Preis: 14,95 €


Inhalt

Dorian wird in ein Heim für Obdachlose aufgenommen, nachdem er jahrelang auf der Straße gelebt hat. Schnell soll er für Kunde eine besondere Brille liefern und ist nach dem letzten Auftrag auf der Flucht vor dem Leiter des Heims.

Eigene Meinung

Ursula Poznanski schafft es geschickt den Leser auf falsche Fährten zu führen, wenn man das Gefühl hat, man weiß nun, was kommen wird. Deshalb fragt man sich auch nach diesem Buch, ob man seinen Augen trauen kann oder nicht. Die Geschichte zeigt wie die Situation eines Obdachlosen sein kann, nämlich das er täglich, um sein Leben fürchten muss. Ein Thriller mit einem wahren Aspekt eines Obdachlosen.

Bewertung


REZENSION zu Das Juwel - Die Gabe

Information zum Buch

Titel: Das Juwel - Die Gabe

Originaltitel: The Jewel
Autor: Amy Ewing
Seitenzahl: 448
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-8414-2104-3
Preis: 16,99 €


Inhalt

Das Surrogat Violet Lasting, später bekannt unter Nummer 197, darf im Juwel leben. Als Surrogat soll man als Leihmutter für den Adel fungieren. Bald ereignet sich ein Wettstreit, welches Surrogat, als erstes eine Partnerin für den Fürstensohn gebärt.

Eigene Meinung

Eine neue Welt, die man mit der Protagonistin miterleben darf. Intrigen, wohin man auch sieht. Selbst in der Liebe werden Intrigen gesponnen. Sowohl von den Adeligen selbst als auch für die Adeligen wird eine Liebe vorgespielt. Das Buch ist sehr spannend und besitzt ein hohes Suchtpotenzial.

Bewertung



"Das Juwel Trilogie" von Amy Ewing:
Band 1: Das Juwel - Die Gabe
Band 3: Das Juwel - Der schwarze Schlüssel

Samstag, 28. Mai 2016

REZENSION zu Die Erben der Nacht : Lycana

Information zum Buch

Titel: Die Erben der Nacht - Lycana
Autor: Ulrike Schweikert
Seitenzahl: 544
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30479-2
Preis: 12,00 €


Inhalt

Der Unterricht geht weiter für die Erben der Nacht. Diesmal geht es für sie nach Irland. Hier sollen sie lernen ihre Gestalt ändern zu können in beispielsweise einen Wolf, Fledermaus oder andere Tiere. Ein paar Verfolger sind ihnen aber dicht auf den Versen und möchten den Erben schaden. Dazu kommt noch eine uralte Fehde mit den Werwölfen.

Eigene Meinung

Anfänglich ist es etwas schwer in das Buch rein zu kommen, obwohl man schon den ersten Teil gelesen hat. Ab Mitte des Buches kann man das Buch aber sehr schwer weglegen, denn man möchte unbedingt wissen wie es geht. Wer der Verfolger ist, ob es Verräter gibt und vieles mehr. Also das Buch ist echt gut für Vampirfans, aber man muss Geduld wahren bis man sich wirklich eingelesen hat.

Bewertung

"Die Erben der Nacht Reihe" von Ulrike Schweikert:
Band 2: Die Erben der Nacht - Lycana

Donnerstag, 26. Mai 2016

REZENSION zu Seifenblasen küsst man nicht

Information zum Buch

Titel: Seifenblasen küsst man nicht
Autor: Elisabeth Herrmann
Seitenzahl: 320
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30867-7
Preis: 9,99 €


Inhalt

Zwei verschiedene Welten prallen aufeinander. Die Welt eines leidenschaftlichen Rennfahrers und einer begeisterten Tänzerin. Es warten um jede Ecke weitere Missverständnisse und Probleme auf die beiden.

Eigene Meinung

Passend zum Thema Tanzen wird das Buch durch Lyrics bekannter Lieder begleitet, die Freude bereiten. Die typischen Probleme in dem Alter werden schön beschrieben sowie die Leidenschaften beider Protagonisten. Eine schöne Liebesgeschichte, wo man nicht möchte, dass sie endet.

Bewertung


Mittwoch, 25. Mai 2016

REZENSION zu Göttlich verliebt

Information zum Buch



Titel: Göttlich verliebt
Originaltitel: Goddess
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 464
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-2627-0
Preis: 19,95 €


Inhalt

Nach einem großen Showdown geht es nun weiter mit den Verwüstungen der Götter, die nun nicht mehr auf dem Olymp sein müssen. Während alle Scions nun versuchen sich für den Krieg gegen die Götter zu wappnen, ahnen die Menschen noch nichts davon. Dazu kommt noch das eine schreckliche Prophezeiung lautet, dass höchstwahrscheinlich Orion der Tyrann ist.

Eigene Meinung

Die Geschichte baut diesmal mehr Spannung auf. Das Rätsel um den Tyrannen und die Vorhersagen des Orakels Cassandra sorgen für Verwunderung und Besorgnis, denn die Delos und Helen wissen nicht, wer für die Position des Tyrannen vorgesehen sind. Das Finale ist unglaublich spannend, denn man kann nicht ahnen, was genau passiert und deshalb ist es unglaublich aufregend die Geschichte bis zum Ende zu verfolgen.

Bewertung


"Göttlich Trilogie" von Josephine Angelini:
Band 3: Göttlich verliebt

REZENSION zu Göttlich verloren

Information zum Buch

Titel: Göttlich verloren
Originaltitel: Dreamless
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 576
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-2626-3
Preis: 19,95 €


Inhalt

Eine Liebe, die es nicht geben darf. Helen und Lucas dürfen sich nicht lieben, weil sie Cousin und Cousine sind. Jede Nacht muss sie in die Unterwelt und eine Lösung finden, dass es keine Blutschuld mehr gibt und Hector nicht mehr gehasst wird.

Eigene Meinung

Das Treffen mit Orion ist ziemlich überraschend und auch amüsant. Jeder traut sich nicht mehr Helen, die wahre Meinung zu sagen, was ziemlich interessant ist. Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Teil an. Was mir persönlich an dem Buch nicht so gefällt ist, dass manche Dinge eigenartig sind und man die Konflikte nicht richtig versteht. Die Erwartungen waren an den zweiten Teil durch den brillanten ersten Teil zu hoch und konnten deshalb nicht ganz erfüllt werden. 

Bewertung



"Göttlich Trilogie" von Josephine Angelini:
Band 2: Göttlich verloren

REZENSION zu Göttlich verdammt

Information zum Buch

Titel: Göttlich verdammt

Originaltitel: Starcrossed
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 496
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-2625-6
Preis: 19,95 €


Inhalt

Eine neue Familie zieht in die Nähe von Helen, die auf Nantucket lebt. Schnell bemerkt Helen, dass etwas nicht mit dieser Familie stimmt. Bei einem Treffen mit den Delos findet Helen heraus, dass die griechische Mythologie in ihrem Leben eine große Rolle spielt, denn sie ist ein Nachkomme von Zeus.

Eigene Meinung

Das Buch zieht einen sofort in den Bann, denn die griechische Mythologie ist sehr spannend. Die Spannung wird steigend aufgebaut. Die Geschichte zwischen Helen und Lucas ist sehr süß und die Fähigkeiten werden schön erläutert. Die Geschichte der Ilias wird nochmal neu aufarbeitet und man lernt sie neu kennen. 

Bewertung



"Göttlich Trilogie" von Josephine Angelini:
Band 1: Göttlich verdammt

Dienstag, 24. Mai 2016

REZENSION zu Die rote Königin

Information zum Buch

Titel: Die rote Königin

Originaltitel: Red Queen
Autor: Victoria Aveyard
Seitenzahl: 512
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-58326-0
Preis: 19,99 €


Inhalt

Die Welt wird von zwei Farben bestimmt. Es kommt auf die Farbe des Blutes an, ob man adelig ist oder ein Diener des Adels. Eigentlich haben nur die Adeligen magische Fähigkeiten, aber aus irgendeinem Grund hat Mare, ein Mädchen mit rotem Blut - also ein Diener der Silbernen -, auch magische Fähigkeiten.

Eigene Meinung

Eine Welt wie wir sie nicht kennen, die einen aber von dem ersten Moment an beeindruckt. Man möchte unbedingt wissen, was passiert und wie Mare sich in den Gemächern der Mächtigen anstellt. Natürlich spielt auch in diesem Buch die Liebe eine große Rolle und unsere Protagonisten werden auch nicht vor Intrigen verschont. Ein Buch, das den Spagat perfekt schafft.

Bewertung


"Die Farben des Blutes Reihe" von Victoria Aveyard:
Band 1: Die rote Königin

REZENSION zu Raven Stone Wenn Geheimnisse tödlich sind

Information zum Buch

Titel: Raven Stone - Wenn Geheimnisse tödlich sind

Originaltitel: Storm and Stone
Autor: Joss Stirling
Seitenzahl: 416
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-76097-3
Preis: 16,95 €


Inhalt

Auf der Eliteinternat, wo Raven Unterricht hat, ereignen sich in letzter Zeit eigenartige Geschehnisse. Auf einmal wird sie ausgeschlossen und das neue Mobbingopfer, aber an ihrer Seite sind zwei neue Jungs, die immer bereit sind sie zu unterstützen und bei Not zu retten. 

Eigene Meinung



Ein Intrige, die Raven nachgehen möchte. Die Handlungen an dem Internat haben es in sich und Raven ist sehr mutig und versucht alles, um ihre Freundin zu "retten". Diese Charaktereigenschaft verleiht ihr etwas menschliches und man kann sie und ihre Taten gut verstehen. Das Buch vermittelt gleichzeitig das Gefühl eines Krimis und eines Romans. Auch wenn man anfangs nicht das Gefühl hat, dass sich eine Liebesgeschichte anbahnt.

Bewertung



REZENSION zu Bis zum Ende des Sommers

Information zum Buch

Titel: Bis zum Ende des Sommers
Originaltitel: Just Call My Name
Autor: Holly Goldberg Sloan
Seitenzahl: 360
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-60033-8
Preis: 15,99 €


Inhalt

Die Vergangenheit kann noch nicht vergessen werden. Zusätzlich zur Vergangenheit wird das Glück von Sam und Emily von einem Mädchen namens Destiny zerstört, das auffallend oft in der Nähe von Sam ist.

Eigene Meinung

Obwohl ich den ersten Band nicht gelesen habe und das am Anfang nicht einmal wusste, dass dieses Buch ein Folgeband ist, kommt man wunderbar in die Geschehnisse rein. Die Vergangenheit wird gut beschrieben und man versteht die verschiedenen Aspekte der Personen sowie ihre Denkweise. Ein gelungenes Buch, wo man nicht einmal Vorkenntnisse braucht.

Bewertung


"Sam & Emily Reihe" von Holly Goldberg Sloan:
Band 1: Kleine Geschichte vom Glück des Zufalls
Band 2: Bis zum Ende des Sommers

REZENSION zu Love and Confess

Information zum Buch

Titel: Love and Confess

Originaltitel: Confess
Autor: Colleen Hoover
Seitenzahl: 395
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-74012-8
Preis: 12,95€


Inhalt

Inspiriert durch Geständnisse malt Owen Kunstwerke. Auburn und Owen verlieben sich auf den ersten Blick und das Glück der beiden kann nur durch ein Geheimnis von Owen getrübt werden.

Eigene Meinung

Die Kunstwerke von Owen sind wunderschön und das schönste an diesem Buch ist, dass hinter dem Klappentext die Bilder in Farbe abgelichtet sind. Außerdem sind vielen Künste des jungen Künstlers im Buch enthalten. Es berührt einem zutiefst, dass Owen durch Geständnisse von fremden Menschen ein Bild erschaffen kann, dass genau die Aussage des Fremden unterstreicht. 

Bewertung



Montag, 23. Mai 2016

REZENSION zu Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Information zum Buch

Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Originaltitel: Everything, Everything
Autor: Nicola Yoon
Seitenzahl: 336
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-2540-2
Preis: 16,99 €


Inhalt

Madeleine lebt völlig isoliert von allen anderen Menschen, denn sie leidet an einem seltenen Immundefekt. Sie ist allergisch gegen die Partikel in der Luft und hat deshalb bis auf 3 Menschen keinen Kontakt mit der Außenwelt. Alles ändert sich als eine neue Familie in die Nachbarschaft einzieht

Eigene Meinung

Die Geschichte ist süß inszeniert durch die Tagebucheinträge und die Hilflosigkeit von Madeleine im Bezug auf Jungs. Die Mutter ist sehr fürsorglich durch ihren Beruf als Ärztin und den Verlust ihres Mannes, was einen an die eigene Mutter erinnert. Der erste Kontakt mit Olly zeigt die Schwierigkeit bei einem ersten Date. Bis zum Ende hin ahnt der Leser nicht viel, deshalb ist es umso spannender bis zum Ende hin zu fiebern

Bewertung