Mittwoch, 6. Dezember 2017

REZENSION zu Gut geplant ist halb verliebt

Information zum Buch

Titel: Gut geplant ist halb verliebt
Originaltitel: For Better or Worse


Autor: Lauren Layne
Seitenzahl: 336
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-95649-775-9
Preis: 9,99 €


Einen lieben Dank an den Harper Collins Verlag und der Autorin Lauren Layne für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar


Inhalt

Heather zieht nach New York um, damit sie ihrem Traum Hochzeitsplanerin einen Schritt näher kommen kann. Schließlich hat sie sich zu einer Assistenzplanerin hochgearbeitet und zieht in das Appartement 4C bezogen. Ihr Nachbar ist aber der Playboy-Musiker Josh Tanner aus 4A, der ständig mitten in der Nacht E-Gitarre spielt und sie aus ihren Träumen weckt. Vor allem samstags werden Hochzeiten veranstaltet, weshalb Heather am Wochenende ihren Schlaf benötigt, aber ihr Nachbar hält sich einfach nicht an die Hausregeln. Die Anziehungskraft zwischen Heather und Josh ist unleugbar, aber durch Heathers Job und Josh Bindungsangst kann einfach nichts zwischen ihnen entstehen.


Eigene Meinung

Bei diesem Buch könnte man sich jetzt denken, wieso sollte ich es lesen, wenn ich sowieso schon das Ende kenne? Aber ich muss wirklich sagen, dass es sich gelohnt hat. Sehr viele Mädchen träumen von ihrer Traumhochzeit und auch in vielen Filmen wird das thematisiert. Da ist es sehr schön, dass man in diesem Buch, dass Heather eine Hochzeitsplanerin sein möchte und dafür sorgen möchte, dass alle Bräute bei Wedding Belles ihre Traumhochzeit bekommen. Dafür muss man sich lange vorbereiten. Schließlich muss man das Catering, Blumen, Band/DJ, etc. seit einem längeren Zeitraum vorbereiten und zu organisieren. Heather ist mit der Organisation bei Leib und Seele dabei und steht vor dem nächsten Schritt endlich zu einer Hochzeitsplanerin befördert zu werden. Die Hochzeit von Danica Robinson soll ihr dabei verhelfen, denn sie darf diese Hochzeit komplett alleine planen. Diese Braut ist gar nicht bei der Sache und lässt Heather alles alleine entscheiden. Mithilfe ihres neuen Nachbars und Danicas Exfreund kann sie schließlich doch die Hochzeit mehr so einrichten, wie es Danica gefallen könnte. Je länger sie Zeit mit Josh verbringt, desto weniger kann sie nachvollziehen, warum die beiden mal zusammengewesen waren und fängt an ihn immer mehr zu mögen. Die Freundschaft wird zwischen den beiden sogar so gut, dass sie an Thanksgiving zu ihm nach Hause eingeladen wurde. Nach diesem Erntedankfest fangen beide an eine Affäre zu führen, weil die Anziehungskraft einfach viel zu groß ist. Das ist eine Wende, die man zu Beginn schon vorher geahnt hat.
Schlussendlich muss ich sagen, dass das Buch wirklich sehr wundervoll geschrieben wurde und ich das Buch sehr mag.

Bewertung


Dienstag, 5. Dezember 2017

REZENSION zu Darf's ein bisschen Glück sein?

Information zum Buch

Titel: Darf's ein bisschen Glück sein?
Originaltitel: Blush For Me


Autor: Kristen Proby
Seitenzahl: 368
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3-95649-766-7
Preis: 9,99 €


Einen lieben Dank an den Harper Collins Verlag und der Autor Kristen Proby für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar


Inhalt

Eigentlich wollte Kat wider willen nur auf eine Weinverkostung in Kalifornien sein, denn sie hat panische Flugangst. Bei ihrem ersten Flug sitzt zum Glück Mac, der sie tröstet und eine große seelische Stütze für sie ist und ganz zufällig auch bei dieser Verkostung ist. Deshalb beschließen die beiden einen Sexurlaub gemeinsam zu haben und nach dieser Woche keinen Kontakt mehr zu haben. Allerdings entwickeln beide Gefühle füreinander und versuchen doch eine Beziehung zueinander aufzubauen. Dabei kann die gelernte Psychologin Mac bei seinem Leben helfen und unterstützen und er kann auch für sie da sein.


Eigene Meinung

Dieses Cover ist unfassbar schön und fasziniert so ziemlich jeden Leser. Deshalb würde es mich nicht wundern, wenn viele Leser aus diesem Grund dieses Buch sofort kaufen werden. In meiner Umgebung gehen einige meiner Freundinnen gerne auf Weinverkostungen und deshalb hat mich dieses Buch auch sehr gereizt, denn mich hat es interessiert, wie so eine Verkostung überhaupt funktioniert. Ich wurde auch nicht enttäuscht und hab einen Einblick in Kats Bar bekommen. Allerdings wusste ich bis vor der Veröffentlichung dieses Buch nicht, dass dieses Buch zum Genre contemporary romance nicht und das es deshalb zum Genre Erotikbücher gehört. Ich muss ehrlich sagen, dass ich dieses Genre nicht mag. Allerdings hat mich bei diesem Buch der Schreibstil und die Rezepte am Ende dieses Buches so sehr überzeugt, dass ich doch 4 Blumen dafür geben muss. Wer jetzt weniger Probleme hat, dass Sex hier ausführlich behandelt hat, sollte das Buch wirklich lesen oder jemand, der ein großer Fan des Kochens ist.
Nächstes Mal kann ich mich hoffentlich besser informieren, aber ich bereue es nicht dieses Buch gelesen zu haben.
Die Rezepte sind so genial. Vielen lieben Dank dafür. Ich hoffe, dass ich demnächst eine Gelegenheit bekommen werde diese Rezepte auszuprobieren.

Bewertung


"Fusion Reihe" von Kristen Proby:
Band 1: Für Happy Ends gibt's kein Rezept
Band 2: Eine Prise Liebe
Band 3: Darf's ein bisschen Glück sein?

Montag, 4. Dezember 2017

REZENSION zu Royal - Eine Krone aus Alabaster

Information zum Buch

Titel: Royal - Eine Krone aus Alabaster


Autor: Valentina Fast
Seitenzahl: 432
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31682-0
Preis: 9,99 €



Inhalt

Tatyana ist weiter in diesem Wettbewerb und kann Philipps Verhalten nicht nachvollziehen, denn einerseits ist er häufig sehr kalt und abwesend ihr gegenüber, aber andererseits trifft er sich gerne in der Hütte mit ihr und hat Gefühle für sie. In diesem Doppelband geht es weiter mit der Suche nach dem Prinzen und langsam scheiden die Kandidaten aus und nur noch zwei Kandidaten werden noch in diesem Wettbewerb sein.


Eigene Meinung

Nach knapp einem halben Jahr kann ich endlich diesen Doppelband lesen. Ich muss sagen, dass ich am Anfang einigermaßen schwer hinein gekommen bin, denn in der Zwischenzeit habe ich doch einige andere Bücher gelesen und konnte mich nicht mehr so gut an die Geschichte kennen.
Tanya ist genauso sympathisch wie davor und auch das Volk liebt sie sehr. Zu allem Übel für die anderen Kandidatinnen mögen alle vier Anwärter für den Thron sie ebenfalls und sie besitzt ein Geschick mit Waffen umzugehen und natürlich herüberzukommen. Deshalb bekommt sie auch Extraunterricht von Henry, weshalb sie noch mehr Zeit mit ihm verbringen kann, was Philipp gar nicht in den Kram passt. Schließlich haben Philipp und Tatyana beide Gefühle füreinander, aber irgendetwas hält den Herrn davon ab viel Zeit mit Tanya zu verbringen.
Auch die Prüfungen kann Tanya gut bewältigen, weshalb es sehr sicher zu sein vermag, dass sie in die engere Auswahl kommt unabhängig davon, wer der Prinz ist.
Zum Ende des Buches hin wird aufgedeckt, dass wie zu erwarten Philipp der Prinz ist und er wählt schließlich Charlotte und Tatyana. Das tut aber vor allem Tanya weh, denn sie fühlt sich wie die zweite Wahl und ständig vor dem Kopf gestoßen. 
Das Buch endet mal wieder mit einem Cliffhanger und ich bin schon sehr gespannt darauf, wie diese Reihe enden wird.
"Die meisten Menschen spüren, wenn man ihnen etwas vormacht." (S. 109)

Bewertung


"Royal Reihe" von Valentina Fast
Band 2: Royal - Ein Königreich aus Alabaster