Dienstag, 24. Januar 2017

REZENSION zu Die Flucht

Information zum Buch



Titel: Die Flucht
Originaltitel: Crossed
Autor: Ally Condie
Seitenzahl: 464
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-8414-2144-9
Preis: 16,99 €

Inhalt

Nachdem Ky fortgebracht wurde in den Äußeren Rändern der Provinz, um in den vermeintlichen Krieg zu ziehen, macht sich Cassia auf den Weg ihn zu suchen. Cassia wird dadurch inoffiziell zur Aberration, um zu den Äußeren Provinzen gelangen zu können und versucht weiterhin den Kompass von Ky zu bewahren sowie die blauen Pillen von Xander. Auf der Suche nach Ky lernt sie Indie kennen, die nach der Erhebung strebt und diese Organisation suchen möchte.

Eigene Meinung

Die Auswahl hat mich restlos überzeugt, weshalb ich ziemlich schnell anfangen wollte die Fortsetzung zu lesen. Allerdings habe ich mich sehr schwer mit diesem Buch getan und habe mich etwas gequält das Buch zu lesen. Meistens finde ich es hilfreich aus verschiedenen Blickwinkeln zu lesen, denn man kann dadurch die Protagonisten besser verstehen und neue Dinge erkennen. In diesem Band hat es mich allerdings gestört den Sichtwechsel zwischen Ky und Cassia zu haben. Außerdem war die Storyline nicht interessant und mitreißend, denn es ging nur darum den anderen zu finden und zu überleben, was sich bis zur Hälfte des Buches ungefähr gezogen hat. Danach ging es um die Meinungsverschiedenheit zwischen Cassia und Ky, denn Cassia möchte die Erhebung und den Steuermann aufsuchen, aber Ky möchte das nicht. Schlussendlich hoffe ich, dass das Finale einen runden Abschluss geben wird.


Bewertung



"Cassia & Ky Trilogie" von Ally Condie:
Band 2: Die Flucht
Band 3: Die Ankunft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen