Sonntag, 19. Juni 2016

REZENSION zu Scherbenmond

Information zum Buch



Titel: Scherbenmond
Autor: Bettina Belitz
Seitenzahl: 688
Verlag: script5
ISBN: 978-3-8390-0122-6
Preis: 19,95 €

Inhalt

Colin Blackburn und Leopold Fürchtegott sind verschwunden. Nachdem sowohl ihr Freund als auch ihr Vater verschwunden sind, möchte sich Ellie auf die Suche nach den beiden machen. Aber im Auftrag ihres Vaters soll sie zu ihrem Bruder Paul Fürchtegott und einen Schlüssel finden.

Eigene Meinung

Nach dem Kampf von Tessa und Colin lernt man einen Teil der Welt der Nachtmahre kennen und gerät immer mehr mit ihr in Kontakt. Der Bruder Paul benimmt sich höchst merkwürdig, denn er agiert anders als in der Vergangenheit. Die Reaktionen von Paul kann ich manchmal richtig gut nachempfinden und würde wahrscheinlich genauso reagieren, denn ohne Beweise ist es etwas schwer etwas zu glauben, wenn man es nie kannte. Das Buch kann den Spannungsbogen nicht so gut halten wie beim letzten. In der Mitte des Buches lese ich aber gebannt die Geschehnisse und an anderen Stellen möchte ich das Buch einfach nur weglegen. Vielleicht wird der letzte Band besser.


Bewertung


"Splitterz Trilogie" von Bettina Belitz:
Band 2: Scherbenmond
Band 3: Dornenkuss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen