Freitag, 31. März 2017

REZENSION zu Everflame - Feuerprobe

Information zum Buch


Titel: Everflame - Feuerprobe
Originaltitel: Trial by Fire
Autor: Josephine Angelini
Seitenzahl: 480
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7915-2630-0
Preis: 19,99 €

Inhalt

Lily dachte, dass sie ein ganz normales Mädchen wäre, dass in Salem lebt bis auf die Tatsache, dass sie viele Allergien hat und vorsichtiger sein muss als andere. Eines Tages trifft sie aber auf einen ihrer Doppelgänger, das ist eine berühmte Hexe in Salem. Als Lily einen seelischen Zusammenbruch erleidet, willigt sie ein mit der Hexe Lilian mitzugehen und befindet sich bald in einem Paralleluniversum wieder. Dort muss sie lernen, dass auch sie eine Hexe ist bzw. ein Crucible und muss aufpassen nicht verfolgt zu werden. Mithilfe eines Hexenhelfers lernt sie eine Hexe zu werden sowie ihre Fähigkeiten zu trainieren.

Eigene Meinung

Typisch Josephine Angelini ist das Buch sehr spannend wie auch die bekannte Göttlich Trilogie. Die Protagonistin Lily ist sehr sympathisch, was es leichter macht Sympathie für sie zu haben und Mitgefühl für sie, weil sie sich bald ziemlich hilflos alleine in einem Paralleluniversum sich befindet. Dort sieht sie altbekannte Menschen als auch neue Menschen. Dadurch, dass sie aufgrund ihrer Beziehungsprobleme mit ihrem Freund Tristan in ihrer echten Welt hat, fällt es ihr schwer in diesem Paralleluniversum dem anderen Tristan zu vertrauen und zu glauben, dass dieser treu sein kann. Aber es gibt auch neue Menschen wie Rowan, der sie coachen soll eine Hexe zu werden und ihre Fähigkeiten zu trainieren. In dieser Welt wollen viele Menschen sie tot sehen, denn sie schaut genau so aus wie die gefürchtete Hexe Lilian von Salem. Allerdings besitzt jeder in diesem Universum eine Kette. Nur Lily hat keine was sehr merkwürdig ist und nach einer Weile möchte Lily nur nach Hause in ihre richtige Welt zurück.


Bewertung


"Everflame Trilogie" von Josephine Angelini:
Band 1: Everflame - Feuerprobe

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Eine wirklich schöne Rezension. Ich habe das Buch auch letztes Jahr gelesen, aber mir hat es weit weniger gut gefallen, als dir ;) So unterschiedlich sind die Geschmäcker eben! Ich lass dir mal ganz liebe Grüße da und bleibe sehr gerne als neue Leserin.

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      irgendwie habe ich ganz vergessen dir zu antworten. Tschuldigung. Das stimmt. Geschmäcker sind verschieden :)

      Herzliche Grüße
      Blue

      Löschen