Freitag, 18. November 2016

REZENSION zu Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Information zum Buch

Titel: Flawed - Wie perfekt willst du sein?
Originaltitel: Flawed


Autor: Cecelia Ahern
Seitenzahl: 480
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-8414-2235-4
Preis: 18,99 €


Inhalt

Celestine ist eigentlich perfekt. Dazu kommt, dass sie einen süßen Freund, überragende Noten hat und von allen hört wie perfekt sie ist. Bis sie eines Tages einem Fehlerhaften Menschen hilft, wodurch ihre Illoyalität gegenüber des Systems und der Gilde dargestellt wird. Dadurch, dass sie aus Mitgefühl und Logik handelt, erschwert sie ihr Leben und ihren Status. Denn wenn man Fehlerhaften hilft, wird man selber als Fehlerhaft abgestempelt und muss mit diesen Konsequenzen leben wie Ausgangssperre und den Verzicht auf Luxusgütern. 

Eigene Meinung

Ein Fehlerhafter muss als Kennzeichen eine Binde tragen mit einem roten F und trägt ein Brandmal. Die höchste Anzahl in der Geschichte war vor Celestine die Zahl drei und selten werden zwei Brandmale zu sehen sein. Meistens haben Fehlerhafte nur ein Brandmal. Auf der rechten Hand steht für das Bestehlen der Gesellschaft, eine fehlerhafte Entscheidung an der rechten Schläfe, illoyales Verhalten der Gilde und Gesellschaft gegenüber an der Brust, geheimes Einverständnis mit den Fehlerhaften an der rechten Fußsohle und bei Lügen an der Zunge. Einzig allein Celestine besitzt nach ihrer Unterstützung für einen nun toten Fehlerhaften sechs Kennzeichen, auch wenn sie nach ihrer Akte nur fünf besitzt. Denn der Richter Crevan, der Vater ihres festen Freundes, wollte sie zu Beginn als Aushängeschild für seine Macht benutzen bis sie nicht mehr nach seiner Pfeife getanzt hat. Durch seine ungeheure Wut deshalb auf sie, dass sie ihre Aussagen nicht widerruft, versetzt er ihr eigens ein Brandmal auf den Rücken ohne Betäubungsmittel, was gegen das Gesetz verstößt. Diese Tatsache ist so gravierend, dass er die anwesenden Menschen verschwinden lassen muss, um die Tatsache zu vertuschen. Ihr altes Leben kann sie aufgrund dessen nicht mehr führen und muss sich deshalb ihrem neuen anpassen. Das erweist sich aber viel schwerer als gedacht, denn Fehlerhafte werden bis zum letzten Ausmaß ausgestoßen und dessen Leben erschwert. In der Schule wollen die Lehrer sie nicht mehr unterrichten oder sie wird von ihren Mitschülern gemobbt. Dazu kommt, dass sie ihren Freund Art Crevan nicht mehr sehen darf, weil sein Vater es ihr nicht erlaubt. Außerdem gibt es Whistleblower, die darauf aufpassen, dass das Leben der Fehlerhaften genauso abläuft wie in den Gesetzen vorgeschrieben ist und überprüfen jede kleinste Reaktion. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil und möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Auch bin ich sehr positiv überrascht von Cecelia Aherns Schreibstil, denn vor ca. 2 Jahren habe ich das Buch P. S. Ich liebe dich gelesen und es hat mir schon gefallen, aber es war für mich leicht schwer zu lesen, weil es nicht für meine Altersgruppe beschrieben ist. Dieses Buch ist für alle Altersgruppen möglich zu lesen, was unheimlich faszinierend ist. Denn jede Generation hat andere Normen und Wertevorstellungen.

"Ein Polizist muss ehrlich sein, moralisch handeln und sich an das Grundprinzip der Fairness und Gerechtigkeit halten. H steht für Haftung. Ein Polizist muss persönliche Verantwortung übernehmen und seiner Rechenschaftspflicht vor der Öffentlichkeit nachkommen. R steht für Respekt! Ein Polizist muss Respekt vor den Menschen haben, vor ihren Rechten und Bedürfnissen. E steht für Engagement." (S. 443/444)

Bewertung



"Flawed Reihe" von Cecelia Ahern:
Band 1: Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen